Kreisjägerschaft Rendsburg-West


Moin und Waidmannsheil

Die Kreisjägerschaft Rendsburg-West e.V. ist eine von 20 Kreisjägerschaften im Landesjagdverband Schleswig-Holstein. Ihre knapp 800 Mitglieder aus 6 Niederwildhegeringen (Karte) und 3 Hochwildhegegemeinschaften unterstützen die Gestaltung und die nachhaltige Sicherung der natürlichen Lebensräume und tragen so erheblich zum Schutz und zur Erhaltung unseres heimischen Wildes bei.


Neuigkeiten der Kreisjägerschaft Rendsburg-West


Zurück zur Übersicht

29.04.2021

Ulli hört auf - der Hegeringleiter Aukrug gibt sein Amt weiter

2005 wurde Ulrich Michalke zum Hegeringleiter gewählt und hatte dieses Ehrenamt 16 Jahr inne. Als passionierter Hundemann, war er bereits als Hundeobmann im Hegering tätig, und wurde von seinem Vorgänger Klaus Blunck vorgeschlagen. Gleich nach der Wahl, wurde er als Gasthegeringleiter nach Jevenstedt eingeladen. „Mir war bei der Trophäenbewertung ganz schön mulmig, aber ich glaub, das habe ich gut hinbekommen.“

Die Mitgliederversammlung, war auch das erste, was Uli anders gestalten wollte. „Die Versammlung muss interessanter werden, sonst bleiben die Mitglieder weg!“ Es wurde ein Beamer geliehen, eine Leinwand und ein Rednerpult angeschafft, damit Bilder, Statistiken und Präsentationen die Versammlung begleiteten. Dabei konnte er auf die Mithilfe von unserem Schriftführer Michael Schumann zurückgreifen, der die Präsentationen gestaltete und vorführte.

Die „Zusammenarbeit“ war Uli wichtig, geschickt delegierte er seine Vorstandskollegen und Obleute. Unter seiner Leitung wurde der Hegering „modernisiert“, wobei die Tradition nicht außer Acht gelassen wurde.

Die Reviersprecher wurden zu einem lockeren Austausch eingeladen, die Hegeringzeitung, eine Idee von Michel, wurde aufgelegt, der Internetauftritt professionell gestaltet. Die Öffentlichkeitsarbeit bekam einen großen Schub, es wurden Gelder aus der Jagdabgabe generiert, und wenn die Obfrau Petra Harms mit einer Idee kam, wurde mit einem „mach das, ist doch gut“ motiviert. So entstanden Nistkasten-Bauaktionen, Ansitzabende, die Pflanzaktionen wurden wieder ins Leben gerufen und die Boxbergrallye weiter ausgebaut. Wenn sich der Hegering bei dem Bünzer Spargelfest präsentierte, war Uli immer dabei und genoss die Gespräche mit den Besuchern.

Uli ist Hundearbeit sehr wichtig, selber hat er 4 Hunde zur VGP geführt. Er hat nicht lockergelassen, bis er mit Sven Winter einen neuen Hundeobmann gewinnen konnte. Selbstverständlich stand er immer als Richter bei den Hegering Hundetagen zur Verfügung.

Auch die Bläsergruppe unter der Leitung von Henning Rohwer konnte auf die Unterstützung von Uli zählen, es machte ihn Stolz als diese als Sieger beim Landesbläserwettbewerb 2016 hervorgingen. Die Hubertusmesse mit der Kirche Aukrug war ein bewegender gemeinsamer Gottesdienst.

Selbst beim Schießen war Uli oft dabei und motivierte auch seine Jagdkollegen aus seinem Revier in Bargfeld mit zu machen.

Rechtzeitig hat Uli als Stellvertreter Johann Holm in den Vorstand geholt und ihn in die Arbeit eingeführt, damit er den Hegering (vorerst kommissarisch) leiten kann.

Lieber Uli, die Zusammenarbeit mit dir hat sehr viel Spaß gemacht, du hast das Ansehen des Hegerings ein ganzes Stück angehoben. Wir danken dir und wünschen dir viel Weidmannsheil.

Dein „Team“

Johann Holm, Michael Schumann, Christian Wegener, Henning Rohwer, Kersten Krause, Sven Winter und Petra Harms



Zurück zur Übersicht


 Hier die Videos zu unseren Liveveranstaltungen: